Die 4 Grundtypen des Verhaltens

Im Coaching wird zwischen 4 Varianten des menschlichen Verhaltens unterschieden.

  1. passiv/nicht bestimmt/ abhängig/ vermeidend
  2. aggressiv
  3. passiv-aggressiv/ indirekt-aggressiv/nachtragend
  4. selbstbewusst/entspannt/respektvoll

Man bedenke dass es IMMER alternative Handlungsweisen gibt. Ebenso gilt es zu bedenken, dass diese Verhaltenstypen auch anteilig in einer Person auftreten können. Das Ziel eines jeden Menschen ist meistens Selbstbewusstsein zu erlangen. Im Coaching können dafür die Weichen gestellt werden, sofern der Wunsch besteht daran zu arbeiten.

Im Folgenden stelle ich Ihnen die Verhaltenstypen näher vor. Wenn Sie sich dabei wiederfinden, dann bitte urteilen sie nicht so scharf über sich. Es gibt wie schon beschrieben kein reines schwarz-weiß. Selbstbewusst heißt ja auch nur, dass ich mir über mein Selbst bewusst bin. Erkennen Sie darin jemand anderen, dann möchte ich Sie ebenso darum bitten nicht zu werten, denn warum sich jemand so verhält wissen wir nicht. Wir sind keinen Meter in seinen/ihren Schuhen gelaufen.

1. Nicht bestimmt/ passiv

Typische Verhaltensweisen:

  • Passive Menschen bitten nicht um das, was sie möchten, sie missachten ihre eigenen Bedürfnisse
  • Passive Menschen sagen nicht, was sie fühlen
  • Sie vermeiden Situationen, in denen sie eine Entscheidung treffen müssen
  • Sie fühlen sich oft als Opfer oder Märtyrer
  • Es fällt ihnen schwer, nein zu sagen, weswegen sie schnell überlastet und frustriert sind

Für das Umfeld eines passiven Menschen, kann es mitunter sehr frustrierend sein mit jemandem zusammen zu sein, der nicht für sich selbst eintritt. Zuerst vermag das Umfeld vielleicht Mitleid/Mitgefühl zu empfinden und versucht der Person sogar zu helfen, wird aber sich gereizt und verärgert zurück ziehen, sollte keine Reaktion erfolgen.

Betroffene, die sich schlecht behaupten können, vermeiden sowohl Verantwortung als auch Risiken. Sie wollen keine Entscheidung treffen um keine Zurückweisung zu erleben. Viele Menschen die zur Ängstlichkeit neigen, verhalten sich passiv.

2. aggressiv

Typische Verhaltensweisen:

  • Aggressive Menschen brüllen und schikanieren andere . Sie setzen mitunter verbale und/oder körperliche Gewalt ein um sich durchzusetzen
  • Sie müssen um jeden Preis gewinnen. Sie sind absolut. Nur ihr Weg ist der richtige.
  • Sie respektieren die Rechte anderer Menschen nicht

Aggressives Verhalten kann dazu führen, dass andere sich verängstigt, wütend, hilflos und ausgenutzt fühlen.

Aggressive Menschen neigen zu Dominanz. Ihr Verhalten signalisiert, dass ihnen andere nichts zu sagen haben und sie entsprechend auch nicht zuhören müssen. Sie lassen sich ungern etwas erklären. Sie sind mitunter sehr ungeduldig. Sie verhandeln nicht. Ihr Wort scheint Gesetz. Auf längere Sicht isolieren sie sich oder werden isoliert und verlieren den Respekt ihrer Mitmenschen.

3. Indirekt aggressiv/passiv-aggressiv

Typische Verhaltensweisen:

  • Sie sind unberechenbar. An einem Tag stimmen sie einer Sache zu, anderntags sind sie anderer Meinung und können sich mitunter nicht mehr an den Vortag erinnern. „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern“
  • Sie sind nachtragend und warten einen geeigneten Zeitpunkt ab um sich zu revanchieren oder zu rächen.
  • Sie schmollen und verbreiten eine giftige Atmosphäre

Menschen die mit einer passiv-aggressiv Person zu tun haben, können sich wütend, gekränkt, verwirrt, manipuliert und schuldig fühlen.

Menschen die sich indirekt aggressiv verhalten, zielen darauf ab, direkte Auseinandersetzungen und Zurückweisung zu vermeiden. Lieber verbreiten sie Gerüchte, machen Vorwürfe oder brechen Beziehungen ab. Sie fühlen sich oft ungerecht behandelt.

4. Selbstbewusst

Typische Verhaltensweisen:

  • Selbstbewusste Menschen bitten um das, was sie möchten.
  • Selbstbewusste Menschen versuchen sich klar auszudrücken.
  • Sie hören anderen zu und achten auf ihre Bedürfnisse
  • Sie respektieren sich selbst und andere.
  • Sie suchen nach Win/Win- Lösungen und schließen gern Kompromisse, ohne darin etwas Negatives zu sehen.
  • Sie übernehmen Verantwortung für ihre Gedanken, Gefühle und Handlungen
  • Sie treffen Entscheidungen und stehen dazu.

Wer mit einer selbstbewusst auftretenden Person zusammen ist, wird sich in der Regel wertgeschätzt, respektiert und ernst genommen fühlen. In gegenwart einer bestimmt auftretenden Person fühlen sich andere sicher und fair behandelt.

Selbstbewusst auftretende Menschen greifen Gelegenheiten beim Schopf. Sie entwickeln gesunde Beziehungen und schauen zuversichtlich in die Zukunft.

Selbstbewusstes Verhalten ist erlernbar in nur 3 Schritten. Falls Du Fragen hast, spreche mich gerne an.