Glaubenssatzarbeit – frei von negativen Annahmen über das Ich

Ein Identitätsglaubenssatz beschreibt die Annahmen über das Ich. Es gibt Situationen (Trigger) die einen bestimmten Gedanken mit sich ziehen. Daraus resultieren meistens Unglücksstrategien, also Traumbewältigungsstrategien um den Glaubenssatz (auch Selbstbild genannt) abzuwehren, zu vermeiden oder zu bestätigen.

Hier habe ich einige Beispiele für sie zusammen gesammelt, die wir im Laufe des Lebens entwickelt haben und die uns nachhaltig hindern können, wir selbst zu sein.

Ich bin nicht gut genug – Ich genüge nicht – Ich reiche nicht aus – ich kann es niemandem recht machen

Ich bin nicht liebenswert – ich kann mich nicht lieben – ich hasse mich

Ich bin nicht attraktiv – ich bin hässlich

Ich bin machtlos – ich bin hilflos – ich kann nichts tun

Ich bin wertlos / nicht wertvoll – ich bin nichts wert

Mit mir stimmt was nicht – ich bin nicht richtig – ich bin unerwünscht – ich bin nicht richtig – ich bin ein Narzisst

Ich bin unfähig – ich kann nichts – Ich bin ein Nichtsnutz

Was ich will spielt keine Rolle – was ich will ist egal

Was ich fühle ist nicht wichtig – Was ich fühle ist egal

Ich bin nicht kompetent – Ich kann nichts – Ich bin ein Nichtskönner

Ich bin ein Schwindler/Betrüger – Ich bin ein Lügner – Ich bin Wahrnehmungsgestört

Ich bin eine Enttäuschung – Ich bin eine Last – Ich bin schuld

Ich bin unsichtbar – Ich bin egal

Ich bin nicht wichtig – Ich bin ein Niemand

Ich habe es nicht verdient – Ich darf/kann nichts annehmen

Ich habe nichts zu bieten – ich kann nicht mithalten

Meine Bedürfnisse sind nicht wichtig – Meine Wünsche sind egal

Ich bin dumm – Ich weiß nichts – Ich kann nicht mitreden – Ich habe keine Ahnung

Ich bin ein Verlierer – Ich bin ein Versager – Ich werde nie erfolgreich sein

Ich bin schlecht – ich bin böse – ich bin schuld

Nichts, was ich tue ist gut genug – Egal was ich tue, es reicht nicht

Im Coaching werden wir herausarbeiten unter welchen Glaubenssätzen du leidest, also welche du hast und welche dich in deinem Alltag behindern, sei es auf Arbeit, im Freundeskreis oder in deinen Beziehungen. Im Anschluss werden wir diese Glaubenssätze analysieren, in Frage stellen und dadurch auflösen. Wir arbeiten dabei hauptsächlich mit emotionsaktivierenden Methoden oder der Unterbewusstseinsarbeit (NLP+ Hypnose).

Mein Angebot für Dich:

Schreib mir einen Glaubenssatz auf, den du hast und ruf mich an und diesen lösen wir dann gemeinsam am Telefon auf. Dieses Angebot ist einmalig und kostet dich nur einen Anruf. Wenn Du danach das Gefühl hast, dass dir das weiter hilft, können wir über weitere Termine sprechen oder ich empfehle dir mein Glaubenssatzauflösungsprogramm „Dein Weg zur inneren Freiheit“